50 Jahre Jugendarbeit für die Feuerwehrjugend  das haben Brandschützer aus dem gesamten nördlichen Landkreis in Düderode gefeiert. Die örtliche Wehr hatte zum Fest 40 Jahre Jugendfeuerwehr Düderode und zehn Jahre Altämter Feuerzwerge, der Kinderfeuerwehr der Gemeinde, eingeladen.

Geburtsstunde für die Jugendfeuerwehr war am 14. Januar 1978, damals mit 22 Jungen, wie Jugendfeuerwehrwart Axel Schlesiger beim Festkommers berichtete. Vor zehn Jahren entstand 2008 die Kinderfeuerwehr der Gemeinde Kalefeld, die seitdem viele junge Menschen zu engagierten Brandschützern ausgebildet hat, wie Schlesiger berichtete. „Ein schönes Beispiel sind die Kameraden Jannick Zwickert, Leon Bialaschewitz und Lukas Rohmann. Alle drei haben vor zehn Jahren in der Geburtsstunde der Kinderfeuerwehr angefangen, sind vier Jahre später mit zehn Jahren dann in die Jugendfeuerwehr Düderode eingetreten und befinden sich nut seit diesem Jahr in der aktiven Wehr“, berichtete Schlesiger.

„Die Feuerwehr erntet zur Zeit die ersten Früchte aus der Gründung der Kinderfeuerwehr vor zehn Jahren.“
Axel Schlesiger, Jugendfeuerwehrwart.

Insgesamt zeige sich der Erfolg der Arbeit in der Jugendfeuerwehr auchdaran, dass „die letzten Ortsbrandmeister und Funktionsträger aus Düderode alle einmal klein in der Jugendfeuerwehr angefangen haben“, so Schlesiger verbunden mit dem Dank an die vielen Helfer und Funktionsträger der vergangenen vier Jahrzehnte.

Möglich geworden sei die ebenfalls erfolgreiche Geschichte der Kinderfeuerwehr maßgeblich durch Ute Haasse, die nicht nur jahrelang Gemeindejugendfeuerwehrwartin war, sondern auch die Kinderfeuerwehr gegründet und maßgeblich unterstützt hat, sowie durch Reiner Bachstein, der auf 22 Jahre Jugendarbeit auch in der Kinderfeuerwehr zurückblicken kann.

Ortientierungsmarsch

Viele Jugendfeuerwehren haben den Geburtstag der Kinder- und Jugendfeuerwehr mit der Teilnahme an einem gemeinsamen Orientierungsmarsch gefeiert. Gewonnen hat unter den Jugendfeuerwehren die Jugendwehr Sebexen vor zwei Mannschaften der Jugendfeuerwehr aus Echte.

Bei den Kinderfeuerwehren hatte die Partnerfeuerwehr aus Auleben die Nase vorn vor den Gruppen Opperhausen und Greene 2.

In die Kinderfeuerwehr Altämter Feuerzwerge können alle Kinder ab sechs Jahren Mitglied werden. Informationen gibt es im Internet unter www.kalefeld.de