Der Deutsche Wetterdienst warnt vor kräftigen Gewittern in Südniedersachsen. Die Warnmeldung für die Kreise Göttingen, Northeim und Hildesheim im Wortlaut: „Von Südwesten ziehen Gewitter auf. Dabei gibt es heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen bis 35 l/m² in kurzer Zeit sowie schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10) und Hagel mit Korngrößen um 2 cm.“

Laut Deutschem Wetterdienst können vereinzelt Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Bei Starkregen besteht die Gefahr von Überflutungen von Kellern und Straßen. Vermeiden Sie während des Gewitters möglichst den Aufenthalt im Freien!

Der Höhepunkt des Gewitters wird die Region voraussichtlich um 19.25 Uhr erreichen.