Am heutigen Donnerstag kann es bei uns in der Region wieder kräftig und vor allem gefährlich windig werden. Davor warnt der Deutsche Wetterdienst am Donnerstag von 10 bis 22 Uhr.

Die Warnmeldung im Wortlaut:

Es treten orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten bis 115 km/h (32m/s, 63kn, Bft 11) aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Orkanböen bis 130 km/h (36m/s, 70kn, Bft 12) gerechnet werden.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Es können zum Beispiel Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen. Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien!

Die höchsten Windgeschwindigkeiten werden in unserer Region voraussichtlich ab 14 Uhr erreicht.

Schulausfälle

In 22 Schulen im Kreis Northeim wird der Unterricht vorzeitig beendet – trotz der Ausfälle sei die Betreuung jeweils bis zum regulären Unterrichtsschluss gewährleistet, teilt der Landkreis mit.

Oberschule Bad Gandersheim          Bad Gandersheim      11:05 Uhr
Grundschule Dassel                          Dassel                        13:00 Uhr
Grundschule Drüber                          Drüber                        11:35 Uhr
Grundschule Höckehlheim                Höckelheim                12:25 Uhr
Oberschule Kalefeld                          Kalefeld                      11:20 Uhr
Grundschule Langenholtensen          Langenholtensen       11:40 Uhr
Rhumetalschule Katlenburg-Lindau  Lindau                         11:25 Uhr
Grundschule Markoldendorf             Markoldendorf             13:00 Uhr
KGS Moringen                                   Moringen                    12:55 Uhr
KGS Moringen                                   Nörten-Hardenberg    12:55 Uhr
Erich-Kästner-Schule Northeim        Northeim                     11:10 Uhr
Thomas-Mann-Schule Northeim       Northeim                     11:00 Uhr
BBS I Northeim                                 Northeim                     11:05 Uhr
BBS II Northeim                                Northeim                     11:15 Uhr
Martin-Luther-Schule Northeim         Northeim                     12:05 Uhr
Oberschule Northeim                        Northeim                     11:05 Uhr
Astrid-Lindgren-Schule Northeim      Northeim                     12:30 Uhr
Schule am Sultmer                            Northeim                     13:00 Uhr
Gymnasium Corvinianum                 Northeim                      13:00 Uhr
Kardinal-Bertram-Schule Sudheim   Sudheim                      11:35 Uhr
Albert-Schweitzer-Schule Uslar        Uslar                            11:10 Uhr
Grundschule Uslar                             Uslar                           13:00 Uhr

Feuerwehreinsätze

Die aktuelle Pressemitteilung der Kreisfeuerwehr:

Die Feuerwehren im Kreis Northeim haben aktuell Dutzende Einsätze abzuarbeiten. Wir können im Detail aktuell nicht berichten, da im Sekundentakt Einsätze auflaufen. Über 100 Kräfte sind im gesamten Landkreis im Einsatz und beseitigen Bäume, wo dies aus Sicherheitsgründen möglich ist, von Straßen, Häusern & Co.

Ein Schwerpunkt war das Fissekental zwischen Willershausen und Willensen. Dort war eine Autofahrerin in ihrem Auto von umgestürzten Bäumen förmlich umzingelt und in Lebensgefahr. Die Feuerwehr Willershausen und Echte hat die Frau gerettet und in Sicherheit gebracht. Das Gebiet ist voll gesperrt. Das wird auf unabsehbare Zeit so bleiben.

Das gleiche Bild gab es zwischen Bishausen und Sudershausen. Auch dort sind akut Personen in Gefahr. Die Feuerwehr kämpft sich zu den Menschen vor, um sie schnellstmöglich zu retten.

Aufgrund der aktuellen Wetterlage rät der Kreisfeuerwehrverband eindringlich, sich nicht im Freien Aufzuhalten und Schutz in festen Gebäude aufzusuchen.