Menschen retten, Patienten betreuen und parallel einen Brand bekämpfen: Das hat die Feuerwehr Echte am Dienstagabend mit der DRK-Bereitschaft Altes Amt am und im Seniorenheim Denecke geübt. 

Vier Verletzte, gestellt von der Jugendfeuerwehr Echte, haben die Einsatzkräfte um Ortsbrandmeister Ralf Bodenhagen unter Atemschutz aus dem Hort der Einrichtung gerettet. Nahtlos gingen die Verletzten in die Hände der Bereitschaft unter der Leitung von Martin Müller über. In einem Behandlungszelt wurden die Personen betreut, untersucht und versorgt.

Das stete Üben der Zusammenarbeit, auch organisationsübergreifend, gehört fest zum Programm der Feuerwehr Echte und der DRK-Bereitschaft Altes Amt.